Überspringen zu Hauptinhalt

Praxis Hedwig Rohr, Heilpraktikerin für Psychotherapie   •   Dörnbergstr. 14, 34119 Kassel  •   0561 50376480

Die Weisheit des Körpers nutzen, Trauma heilen

Das Entstehen von Trauma geht immer einher mit dem Erleben von Hilflosigkeit und Ohnmacht gepaart mit erlebter Todesangst. Der Körper reagiert mit einem Schutzreflex, in dem er das Geschehene teilweise ganz verdrängt. Zurück bleiben häufig Symptome, die das Leben einschränken und belasten. Das Erlebte ist nicht verloren, sondern im Körper gespeichert. Die Anwendung von Somatic Experiencing (SE) ® hilft Schritt für Schritt in die gesunde Lebendigkeit zurück zu finden.

Was ist Somatic Experiencing (SE)®?

Somatic Experiencing (SE) ® ist ein neurobiologisch orientiertes Verfahren der Traumaheilung entwickelt von dem Biophysiker, Psychologen und Traumaforscher, Dr. Peter A. Levine. Für sein Lebenswerk wurde er im US-Verband körperorientierte Psychotherapie 2010 für seine 45-jährige Forschung zu Stress und Trauma ausgezeichnet.

SE eignet sich zur Überwindung von Schocktrauma und zur Transformation von frühem Bindungs- und Entwicklungstrauma. Das Ziel von SE ist, die natürliche Selbstregulation im Nervensystem (wieder-) herzustellen und dadurch die im Körper als Folge von Schock oder Trauma entstandenen Symptome zu wandeln.

Was ist ein Trauma und wie entsteht es?

Somatic Experiencing (SE)® definiert den Begriff Trauma als Folge einer biologisch nicht vollständigen Reaktion des Körpers auf eine als bedrohlich erlebte Stresssituation, in der der Körper enorme Überlebensenergie bereitstellt um zu kämpfen oder zu fliehen. Kommt es in der Situation weder zur erfolgreichen Verteidigung noch zur Flucht, dann reagiert der Körper mit Erstarrung und Empfindungslosigkeit bei gleichzeitig hoher Erregung. Schwere somatische und psychische Störungen können die Folge sein.
Traumatisierende Erlebnisse haben vielerlei Gestalt. Verkehrsunfälle, Stürze, Operationen, Vernachlässigung in der Kindheit oder pränatale Bedrohung im Mutterleib gehören dazu wie Krieg, Naturkatastrophen oder sexualisierte Gewalt. Aber auch scheinbar harmlose Ereignisse wie medizinische Behandlungen, ein Hundebiss, das Miterleben von Gewalt im Fernsehen können traumatisieren.

Was sind Symptome und Folgestörungen von Trauma?

Bleiben die Stressreaktionsmuster im Nervensystem aktiv, ist der Körper in ständiger Alarmbereitschaft und es können sich eine Reihe von somatischen und psychischen Symptomen entwickeln, die das Leben mitunter erheblich einschränken wie

  • Erschöpfungszustände, innere Unruhe, Albträume und Schlafstörungen
  • emotionale Schwankungen, Gefühle von Unsicherheit und Ausgeliefertsein
  • Ängste, Panik, Vermeidungsverhalten
  • Pessimismus und Depression
  • chronische Schmerzen
  • Übererregung, erhöhte Reizbarkeit
  • Gedächtnisprobleme und Konzentrationsschwächen
  • und andere psychische und körperliche Symptome.

Wie wird Somatic Experiencing (SE)® angewandt?

In der Anwendung von Somatic Experiencing (SE) ®, geht es darum, die nicht vollendete Körperreaktion, die noch im Körper feststeckt, zu Ende zu bringen. Dies gelingt, indem im hier und heute, der jeweiligen Therapiesitzung, Raum gegeben wird in Verbindung zu kommen mit den vorhandenen Ressourcen und von da aus in die Wahrnehmung und Differenzierung von Gedanken, Körperempfindungen, Gefühlen, inneren Bildern und Bewegungsimpulsen. Wohl dosiert und ihrem Tempo angepasst begleite ich Sie im natürlichen Rhythmus von Anspannung und Entspannung, damit der Körper Zeit hat, das, was in der Erstarrung festgehalten ist portionsweise zu erfahren, zu regulieren und zu integrieren. Der Körper findet in sein Gleichgewicht der Selbstregulation zurück.

Das Besondere an SE ist, dass wir auch ohne konkrete Erinnerung an vielleicht zu stark belastende Ereignisse arbeiten können. Denn auch die Arbeit mit den Spuren, die das Trauma hinterlassen hat, ermöglicht es, wieder in die innere Balance zu kommen.

Buchempfehlungen

Peter A. Levine mit Ann Frederick: Trauma-Heilung, Das Erwachen des Tigers
Synthesis Verlag
Peter A. Levine: Sprache ohne Worte Kösel-Verlag

Weitere Informationen zu Somatic Experiencing (SE)® finden Sie unter:
www.somatic-experiencing.de

An den Anfang scrollen